Gemeinde Bellenberg

Seitenbereiche

Volltextsuche

Schriftgröße

Baum Icon
Navigation

Seiteninhalt

Einmalige Zuwendung aus der Albert- und Reinhold-Bohl-Stiftung

Die vom Landratsamt Neu-Ulm verwaltete Albert- und Reinhold-Bohl-Stiftung vergibt wieder einmalige Zuwendungen an begabte und bedürftige SchülerInnen/Studenten an weiterführenden Schulen (einschließlich Hauptschulen mit M-Zug) oder an Hochschulen, die in dem an den Landkreis Neu-Ulm gefallenen Gebietsteil des früheren Landkreises Illertissen ihren Wohnsitz haben. Weitere Voraussetzungen sind ein geringes Familieneinkommen und ein guter Notendurchschnitt. SchülerInnen/Studenten können die Zuwendung mehrere Jahre bis zu einer Höchstdauer von vier Jahren nacheinander erhalten. Anträge auf einmalige Zuwendung der Albert- und Reinhold-Bohl-Stiftung liegen im Bürgerbüro des Rathauses, Zimmer E1, aus.

Die ausgefüllten und unterschriebenen Anträge sind bis spätestens 28.09.2018 an das Landratsamt Neu-Ulm, Finanzmanagement, Kantstraße 8, 89231 Neu-Ulm, zu senden.