Gemeinde Bellenberg

Seitenbereiche

Volltextsuche

Schriftgröße

Baum Icon
Navigation

Seiteninhalt

33. Jahrgang
Ausgabe 11 vom 20.Dezemb
er.2018

Die aktuelle bzw. frühere Ausgaben von Bellenberg Aktuell können auch als PDF-Dokument (in Farbe) aus dem Archiv heruntergeladen werden.

Ermittlung des Wasser- und Abwasserverbrauchs - Selbstablesung der Wasserzähler durch die Hauseigentümer bis 6. Januar 2019

Zum dritten Mal in Folge werden wir auch in diesem Jahr die erfolgreiche Selbstablesung der Wasserzähler durch die Hauseigentümer durchführen. Anfang Dezember 2018 werden wir Ihnen ein Anschreiben mit Ablesekarte zustellen. Hier haben Sie erneut die Wahlmöglichkeit: Entweder teilen Sie Ihren Wasserzählerstand per Post, online oder per Smartphone mit.
Sollten Sie den Postversand wählen, füllen Sie einfach die Ablesekarte vollständig aus und schicken diese an die Gemeinde zurück. Gerne können Sie die Ablesekarte auch in den Rathausbriefkasten einwerfen. Bitte sehen Sie jedoch davon ab, die Karte persönlich im Rathaus abzugeben. In den Jahren davor gab es dadurch lange Warteschlangen und Störungen beim Bürgerverkehr, was wir natürlich gerne vermeiden möchten.
Wenn Sie sich für die Online-Variante entscheiden, gelangen Sie über den „News-Bereich“ auf der Startseite unserer Homepage unter www.gemeinde-bellenberg.de oder über die Rubrik „Wirtschaft & Standort – Wasser & Abwasser“ auf unserer Internetseite zur Erfassung der Zählerstände. Hier leitet Sie eine Maske Schritt für Schritt zur Zählerstandseingabe.
Als letzte Möglichkeit leitet Sie der auf der Ablesekarte abgedruckte QR-Code ohne Umwege auf unsere Internetseite zur Erfassung der Zählerstände. Scannen Sie diesen QR-Code einfach mit einem QR-Code-Scanner Ihres Smartphones ab und geben Sie die erforderlichen Daten ganz bequem von zu Hause oder unterwegs aus ein.
Egal für welchen Weg Sie sich entscheiden, das Ausfüllen des Kontrollbelegs oder der Empfang einer Kontroll-Email bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Zählerstandsmeldung aufzubewahren und nach Erhalt der Abrechnung der Wasser- und Abwassergebühren den Abrechnungsbescheid auf Richtigkeit hin zu überprüfen.
Bitte achten Sie darauf, Ihren Zählerstand bis spätestens 6. Januar 2019 an uns zu übermitteln!
Sollten wir bis zum genannten Datum keine Rückmeldung von Ihnen erhalten haben, muss Ihr Wasserverbrauch, unberücksichtigt dessen, was Sie tatsächlich verbraucht haben, geschätzt werden! Falls Sie uns Ihren tatsächlichen Zählerstand nach Ablauf der Frist noch mitteilen, kann eine Korrektur leider nicht mehr erfolgen.
Sollten Sie jetzt noch weitere Fragen haben, beantwortet Ihnen diese gerne unsere Mitarbeiterin im Rathaus, Nicole Walcher. Sie ist erreichbar unter der Telefonnummer 07306/784-51 oder über Email unter walcher@gemeinde-bellenberg.de .